DSC_0021_small

Funde für die 7 und ein feuchter Schnitt 3 – 8. Grabungstag

Um die Scharte von Freitag auszuwetzen, bekommt Schnitt 7 nun mal endlich wieder das Beitragsfoto. Und sie haben es sich verdient, immerhin gibt es nun die ersten „richtigen“ Funde. Gut, zwar nur 2 Keramikscherben ohne Verzierung, und auch vielleicht nicht die allergrößten, aber immerhin: Sie stammen aus dem verdächtigen Befund, und sie sind von anderer Machart als diejenigen, die bislang aus dem Grab selbst stammen. Leider reichen sie noch nicht aus, um sich auf eine Datierung festzulegen, die genauer ist als „urgeschichtlich“, aber es ist ein Anfang.

DSC_0022_small

Schnitt 3 musste allerdings gleich nachziehen: Da es am Wochenende geregnet hat, war unser Planum feucht. Das ist einerseits gut, da der betonharte Lehm nun endlich leicher bearbeitbar ist, aber die Natur ist übers Ziel hinausgeschossen, die Fläche war zu nass, als das sie hätte sinnvoll fotofein geputz werden können.
Daher wurde die Arbeit auf andere Bereiche ausgelagert, und ein Bereich vor der Kammer geputzt sowie an mehreren Stellen Standspuren, die Flintschüttung und der Eingangsbereich freigelegt. Und dabei kamen 2 (größere) Scherben sowie Fragmente einer weiteren Bernsteinperle zum Vorschein. Es scheint fast so, als wolle Schnitt 3 der 7 keinen Triumph gönnen.

DSC_0019_small

Bei den Abträgen kamen auch wieder die Siebe zum Einsatz, mit Hilfe derer auch kleinste Funde noch geborgen werden können. So können auch unscheinbare Objekte, die aber große Aussagekraft haben können, noch geborgen und auf den Quadratmeter genau zugeordnet werden.

DSC_0015_small

Noch feinere Siebe benutzt die Botanik-Crew um Wiebke Kirleis. Da wir aufgrund der Verzögerungen wieder kein neues Probenmaterial liefern konnten, behalf man sich mit Proben eines bandkeramischen Fundplatzes. Der Boden wäre auch viel einfacher zu schlämmen, wurde uns erzählt. Ab morgen werden sie sich dann aber hoffentlich wieder mit holsteiner Boden begnügen müssen. Basta!

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>