p1000575

Ein weiteres Planum – 16. Grabungstag

Endlich ein weiteres Planum. Kurz vor der Mittagspause war der mittlere Bereiche am Profilsteg fertig geputzt und fotografiert, so dass mit der weiteren Dokumentation begonnen werden konnte. Auch auf diesem Planum zeichnen sich unsere Pflugspuren ab, aus denen Proben für die Botaniker genommen werden sollen.

p1000571Als Helfer für die heutigen Tag konnten wir Jan Kaczmarek gewinnen. Jan war schon in den letzten beiden Kampagnen in Wangels mit dabei.

2 Gedanken zu „Ein weiteres Planum – 16. Grabungstag“

  1. Hallo liebe Freunde der Archäologie,
    ich habe die 3D-Doku der Rekonstruktion „Euren“ Grabes in Internet publiziert und suchend nach weiteren Informationen zu Wangels LA 96 gleich auf diesen, sehr netten Blog gestoßen. Ich hoffe, Ihr habt nichts dagegen, dass ich auf Eure Seite verweise? Habt Ihr vielleicht Wunsch, dass ich bei meiner Beschreibung was ändere/zufüge?
    Schöne Grüße
    Henryk Furs
    PS
    Nächstes Mal würde ich gerne dabei sein;)

    1. Moin,

      Sieht sehr beeindruckend aus! Vielen Dank!

      Kleine Anmerkung: es ist eine eher freie Rekonstruktion des Grabes, maßstäblich verkleinert und auch nicht 1:1 exakt, was die Orthostaten- und Gangposition anbelangt. Das 3d-Modell ist also streng genommen das Modell des Modells des Grabes… :-)

      Mit besten Grüßen,

      Martin Hinz.

      PS: Dabeisein ist versicherungstechnisch wg. der Mindestlohnregelung leider in letzter Zeit sehr schwierig geworden, wir haben bisher noch keine sinnvolle Lösung, externe auf Grabungen mitzunehmen. Leider!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>