DSC_0039

Schnitt 11 hat sich ausgewurzelt – 15. Grabungstag

Endlich wurde zumindest eine der störenden Wurzeln beseitigt. Heino Schöning und Karsten Krzizan vom ZVO Energie rückten dem Hindernis mit schwerem Gerät zu Leibe und triumphierten.

DSC_0013Da der Schaden an Planum und Profil so gering wie möglich ausfallen sollte, konnte die Wurzel nicht einfach gezogen werden. So „biss“ eine Baggerschaufel sie Stück für Stück kleiner und hob den verbliebenen Stumpf schließlich heraus.

DSC_0033Trotz aller Vorsicht ließ sich ein gewisser Schaden an Planum und Profil leider nicht verhindern. Nach einer genauen Prüfung nach der Beseitigung von Wurzelresten und losem Bodenmaterial, entpuppte sich dieser aber ein geringer als zunächst angenommen.

DSC_0051Durch die Arbeiten an der Bauwurzel geriet der Besuch der Botaniker ein wenig ins Hintertreffen. Wie auch in den vergangenen Jahren kümmerte sich ein Team von Botanikern und Studenten um die von der Grabungsmannschaft genommenen Bodenproben. Dazu wurde das Material geschlämmt und das Material zur weiteren Begutachtung ins Institut gebracht. Auf diese Weise können Samenkörner und andere pflanzliche Bestandteile aus der Zeit der Errichtung des Grabes gefunden werden, die neben der Datierungsmöglichkeit auch Rückschlüsse auf die damalige Landschaft ermöglichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>