DSC_0065

Von Backtellern, Astscheren und verzierter Keramik – 12. Grabungstag

Ein am gestrigen Tag geborgenes, gut erhaltenes Stück Keramik entpuppte sich bei näherer Säuberung als Fragment eines etwa 26 cm im Durchmesser betragenen, unverzierten Backteller. Dieser Fund ist damit bis jetzt in Wangels einzigartig.

DSC_0020Während Schnitt 11 schon das nächste Planum anlegen und dokumentieren konnte, kam es in Schnitt 10, wie auch 11 noch immer von der Baumwurzel geplagt, zu einer neuerlichen Verzögerung, als die Schneide, der erst letzte Woche gekauften Astschere, an einer Wurzel kapitulierte und brach. Der Versuch eines Umtausches im Hagebaumarkt gestaltete sich schwieriger als gedacht, schließlich sah die Schere ja „benutzt“ aus und konnte damit „keine Woche als sein“. Der Markt behielt das Gerät erstmal ein, um einen Umtausch später zu entscheiden. Schnelle Abhilfe und zwei neue Astscheren erhielten wir im Bremer Baumarkt. Mögen diese zwei uns lange erhalten bleiben.

DSC_0071Mit neuwertigen Astscheren ging es in Schnitt 10 wieder frisch ans Werk. Es konnte zwar kein weiteres Planum erreicht werden, doch dafür entdeckte man in der unmittelbaren Nähe der Holzkohlekonzentration einige verzierte Keramikscherben, die vorsichtig freipräpariert wurden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>