DSC_0109

Störende Wurzeln und erste Funde – 3. Grabungstag

Die Baumstümpfe in beiden Schnitten entwickeln sich zu einem Problem, da sie ein gleichmäßig flächiges Abtiefen des Bodens erschweren, bzw. verhindern. Sämtliche Versuche die Stümpfe und ihre Wurzeln zu entfernen schlugen bislang fehl, so dass vorerst um sie herum gearbeitet werden muss.

DSC_0097Nach der am Vortag abgeschlossenen Dokumentation der ersten Plana wurde nun in beiden Schnitten weiter abgetieft und der Abraum gesiebt, was der Fundbearbeitung erste Funde in Form von Flint und ein wenig Holzkohle bescherte. Bei den Flintartefakten handelt es sich hauptsächlich um Trümme, Abschläge und den schon bekannten gebrannten Flint. Werkzeuge oder weitere Bearbeitsungsspuren an den Objekten konnten jedoch bislang nicht ausgemacht werden.

 

3 Gedanken zu „Störende Wurzeln und erste Funde – 3. Grabungstag“

  1. Baumstümpfe .. erinnert mich ans letzte Jahr. Gab es da nicht auf der linken Seite des Hauptschnittes diesen einen „sehr“ störrischen Baumstumpf, der sogar einer Spitzhacke das Leben kostete?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>